Die Mr. Trucker Kinderhilfe trauert um ihren Gründer Hans Delsing

Drucken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Wenige Tage nach seinem 70. Geburtstag ist der Gründer und Ehrenvorsitzende der Mr. Trucker Kinderhilfe, Hans Delsing, verstorben. Der Dorstener Spediteur - bekannt als Mr. Trucker - organisierte 1990 einen Hilfstransport nach Moskau, um der dort Not leidenden Bevölkerung zu helfen. Wenige Monate später gründete er den Verein Mr. Trucker Soforthilfe (seit 2012 Mr. Trucker Kinderhilfe), dessen Vorsitzender er von 1991 bis 1994 war. Sein besonderes Engagement galt in den Jahren 1991 bis 2011 den Kindern in zwei litauischen Waisenhäusern in Viesvile und Klaipeda. Sein "Baby" ist auch der jährliche Weihnachtsmarkt, der viele Jahre auf seinem Betriebsgelände in der Wenger Höfe stattfand und seit 2016 rund um das LEO stattfindet. Im Mai 1998 wurde Hans Delsing für sein Engagement für Kinder, insbesondere in Litauen, mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Bis zu seinem Tod gehörte er als Ehrenvorsitzender dem Vorstand der Mr. Trucker Kinderhilfe an und engagierte sich in vielfältiger Weise für die Kinderprojekte in der heimischen Region. Der Name Hans Delsing wird immer untrennbar mit der Mr. Trucker Kinderhilfe verbunden bleiben.